burgen­ländsches geschichte(n)­­haus

das burgenländische geschichte(n)haus ist ein museum, das ihnen einblicke in die geschichte des jüngsten österreichischen bundeslandes von seiner geburtsstunde im jahr 1921 bis zu den letzten aktuellen entwicklungen vermittelt.
hier erfahren Sie um die zusammenhänge zwischen entscheidungen von politikern und ihren auswirkungen auf das leben der menschen in dieser region.

burgen­ländsches geschichte(n)­­haus

das burgenländische geschichte(n)haus ist ein museum, das ihnen einblicke in die geschichte des jüngsten österreichischen bundeslandes von seiner geburtsstunde im jahr 1921 bis zu den letzten aktuellen entwicklungen vermittelt.
hier erfahren Sie um die zusammenhänge zwischen entscheidungen von politikern und ihren auswirkungen auf das leben der menschen in dieser region.

burgen­ländsches geschichte(n)­­haus

das burgenländische geschichte(n)haus ist ein museum, das ihnen einblicke in die geschichte des jüngsten österreichischen bundeslandes von seiner geburtsstunde im jahr 1921 bis zu den letzten aktuellen entwicklungen vermittelt.
hier erfahren Sie um die zusammenhänge zwischen entscheidungen von politikern und ihren auswirkungen auf das leben der menschen in dieser region.

burgen­ländsches geschichte(n)­­haus

das burgenländische geschichte(n)haus ist ein museum, das ihnen einblicke in die geschichte des jüngsten österreichischen bundeslandes von seiner geburtsstunde im jahr 1921 bis zu den letzten aktuellen entwicklungen vermittelt.
hier erfahren Sie um die zusammenhänge zwischen entscheidungen von politikern und ihren auswirkungen auf das leben der menschen in dieser region.

burgen­ländsches geschichte(n)­­haus

das burgenländische geschichte(n)haus ist ein museum, das ihnen einblicke in die geschichte des jüngsten österreichischen bundeslandes von seiner geburtsstunde im jahr 1921 bis zu den letzten aktuellen entwicklungen vermittelt.
hier erfahren Sie um die zusammenhänge zwischen entscheidungen von politikern und ihren auswirkungen auf das leben der menschen in dieser region.

burgen­ländsches geschichte(n)­­haus

das burgenländische geschichte(n)haus ist ein museum, das ihnen einblicke in die geschichte des jüngsten österreichischen bundeslandes von seiner geburtsstunde im jahr 1921 bis zu den letzten aktuellen entwicklungen vermittelt.
hier erfahren Sie um die zusammenhänge zwischen entscheidungen von politikern und ihren auswirkungen auf das leben der menschen in dieser region.

burgen­ländsches geschichte(n)­­haus

das burgenländische geschichte(n)haus ist ein museum, das ihnen einblicke in die geschichte des jüngsten österreichischen bundeslandes von seiner geburtsstunde im jahr 1921 bis zu den letzten aktuellen entwicklungen vermittelt.
hier erfahren Sie um die zusammenhänge zwischen entscheidungen von politikern und ihren auswirkungen auf das leben der menschen in dieser region.

besuchen sie uns in bildein

die »geschichtenhaus-damen« begleiten an wochenenden und feiertagen die besucherinnen und erzählen aus erster hand über ihre erlebnisse in den letzten jahrzehnten in bildein, und machen den besuch in bildein zu einem unvergesslichen erlebnis.
wenn sie keine lust auf eintönige und langweilige museumsbesuche haben, dann sind sie hier richtig!

Öffnungszeiten

Samstags, sonntags und an Feiertagen von 14:00 bis 17:00, durch Zeitzeuginnen betreut.

Auf Anfrage auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Preisliste GH und GEW 2021

Telefonische Auskunft:
+43 3323 21999 oder +43 664 1425534

Raum 1 - Willkommen

Raum 3 - „Vom Schmuggel haben wir gut gelebt.“

Raum 5 - "Die Furcht vor einer Aufdeckung blieb permanent"

Raum 2 - „Ohne Szombathely können wir nicht leben“

Raum 4 - „Frauen, Junge und ganz Alte mussten schanzen gehen.“

Raum 6 - "Ungarn ist das Amerika von Europa"

virtuelles museum

entdecken sie das geschichte(n)haus auch außerhalb seiner öffnungszeiten. raum für raum können sie viel über die junge geschichte des burgenlandes erfahren.

Grenzerfahrungsweg

wir laden sie ein, grenzen aus ganz unterschiedlichen blickwinkeln kennenzulernen.
der grenzerfahrungsweg ist ein wanderweg für alt und jung. die erlebnisorientierten stationen greifen historische, kulturelle und landschaftliche gegebenheiten auf.

die stationen am grenzerfahrungsweg bildein sind für familien mit kindern besonders abwechslungsreich und informativ gestaltet.

ausgangspunkt ist der dorfplatz von bildein.

über eine anzahl von eindrucksvollen stationen 

  • labyrinth
  • bunker aus dem 2. weltkrieg
  • schützengraben
  • grenzbrücke
  • grenzwachturm
  • spiel ohne grenzen
  • schwimmende brücke

wandern sie zur österreichisch-ungarischen grenze, überqueren dort die pinka und spazieren am gegenüberliegenden flussufer wieder zurück.
alle stationen sind so gestaltet, dass sie für kinder und erwachsene interessant und anregend sind. sie sollen ganz bewusst auch zum generationenübergreifenden gespräch animieren.

sie durchwandern eine abwechslungsreiche landschaft, mit ausreichend rastplätzen, sowie kleineren einzelstationen mit bild-texttafeln.

der dorfplatz von bildein verfügt über eine gute infrastruktur für touristen, wie gasthaus, weinarchiv, geschäft und toiletten.

der grenzerfahrungsweg bildein ist ca. 5 km lang und ohne schwierigkeiten begehbar. weg und stationen sind weitgehend barrierefrei – begleitung bei rollstuhlfahrerinnen ist allerdings empfohlen.

PERFEKT IM LOCKDOWN